Loading... (0%)
Slide background

Trau dich aus den vier Wänden und entdecke Spanien, so wie es nur wenige kennen!

Spanisches Schulsystem

Ein kurzer Überblick:
Das Schuljahr in Spanien ist in Trimester aufgeteilt: September bis Dezember, Januar bis März und April bis Juni. Du wirst zwei Wochen Weihnachtsferien haben, eine Woche Osterferien im März/April und in vielen Gegenden einige Tage während des Karnevals im Februar/März. Sommerferien sind von Ende Juni bis Mitte September.
Der Schultag beginnt morgens gegen 8:30 Uhr und endet an öffentlichen Schulen gegen 14 Uhr, an privaten Schulen gegen 17h. Mittags isst du bei deiner Gastfamilie oder in der Kantine der Privatschule.
In Spanien wird das Abitur nach 12 Jahren absolviert.
Je nach deinem Alter wirst du entweder das dritte oder vierte Jahr der Sekundarstufe (3. oder 4. de la E.S.O.) besuchen oder das erste oder zweite Jahr der höheren Sekundarstufe (1. oder 2. del Bachillerato).

sistema escolar

Stell dich darauf ein:
In Spanien sind die Lerninhalte sehr praxisorientiert, der Unterrichtsstil ist hingegen häufig sehr akademisch. Der Frontalunterricht ist weitaus mehr verbreitet als in anderen Ländern.

Leistungsnachweise:

Nach jedem Trimester (Dezember, März, Juni) erhältst du ein Zeugnis – eine „evaluación“. Diese leiten wir an die Partnerorganisationen bzw. an deine Eltern weiter. Es entkommt uns also nichts! :-)

Dieses Dokument, lieber Teilnehmer, gibt dir einen genaueren Überblick zum spanischen Schulsystem:
DAS SPANISCHE SCHULSYSTEM.pdf

¿Te gustó este artículo? Sé bueno, compártelo con tus amigos ;)